Save to your favorites

Referenzobjekt für InfoObject &1

Message type: E = Error

Message class: R7B - BW Metadata (InfoCube, InfoObject, InfoObject catalog)

Message number: 285

Message text: Referenzobjekt für InfoObject &1



Was verursacht dieses Problem?

Für eine InfoObject kann ein Referenzobjekt hinterlegt werden.
Die Struktur und Eigenschaften des InfoObjects leiten sich aus den
Eigenschaften des Referenzobjektes ab. Bei der Generierung eines
BW-Modells auf Basis eines Quell-Modells werden die Referenzobjekte der
InfoObjects genutzt, um eine möglichst hohe Objektwiederverwendung zu
erreichen.
Es werden derzeit zwei Arten von Referenzobjekten unterstützt:
·,,Feld eines Business Objekt Knoten
·,,Global Data Type (z.B. für Währungen, Ländercodes, etc.)


Systemantwort

Das System gibt eine Fehlermeldung aus und erlaubt Ihnen nicht, mit dieser Transaktion fortzufahren, bis der Fehler behoben ist.



Wie behebe ich diesen Fehler?

Tragen Sie in den vollständigen Pfad Ihres Referenzobjektes ein. Im
Falle eines Business Objekt Knotens hat dieser folgenden Aufbau:
Softwarekomponenten-Version
·,,Name des Business Objektes
·,,Namensraum des Business Objektes
·,,Name des Business Objekt Knotens
·,,Namensraum des Business Objekt Knotens
·,,Pfad zum Feldnamen des Business Objekt Knotens
Gundsätzlich kann jede Komponente einen eigenen Namesraum haben. Dies
kann insbesondere bei Dependend Objects und Extensions der Fall sein.
Beispiel:
Softwarekomponenten-Version: SD_CORE
·,,Name Business Objekt: SalesOrder
·,,Namensraum Business Objekt: http://www.sales.sap.com,
·,,Name Business Objekt Knoten: Header
·,,Namensraum Business Objekt Knoten: http://www.sales.sap.com,
·,,Feldname: Name: Id
Achtung: Bitte aktivieren Sie das InfoObject anschließend erneut.


Vorgehensweise für Systemadministratoren


Fehlermeldungsextrakt aus SAP-System. Copyright SAP SE