Save to your favorites

InfoObject &1 an IObj &2 geklammert, ist aber nicht in Version A von &3

Message type: E = Error

Message class: R7B - BW Metadata (InfoCube, InfoObject, InfoObject catalog)

Message number: 105

Message text: InfoObject &1 an IObj &2 geklammert, ist aber nicht in Version A von &3



Was verursacht dieses Problem?

Sie haben InfoCube &V3& das InfoObject &V1& hinzugefügt. InfoObject &V1&
ist an InfoObject &V2& geklammert, das in der aktiven Version von
InfoCube &V3& schon vorhanden ist. Da der Klammerungsvater &V2& von
InfoObject &V1& bereits in der aktiven version von InfoCube &V3&
verwendet wird, könnte das Hinzufügen von InfoObject &V1& zu
inkonsistenten SID-Kombinationen von InfoObject &V1& und dessen
Klammerungsvater &V2& führen, falls InfoCube &V3& Daten enthält.
Die Inkonsistenzen können auftreten, da das neue Feld (InfoObject &V1&)
in der Dimension oder Faktentabelle von &V3& mit initialem Wert
hinzugefügt wird. Wenn die Kombination der SID-Werten von
Klammerungsvater &V2& und dem initialen Wert von InfoObject &V1& nicht
in der SID-Tabelle von InfoObject &V1& vorhanden ist, werden Sie beim
Reporting auf InfoCube &V3& Fehlermeldungen bekommen.


Systemantwort

Die Prüfung hat eine Warnung ausgegeben. Sie können aber InfoCube &V3&
weiterhin prüfen oder aktivieren.


Wie behebe ich diesen Fehler?

Trotz dieser Inkonsistenz können Sie InfoCube &V3& weiterhin prüfen oder
aktivieren. Falls Sie aber nicht sicher sind, ob diese Änderung zu einer
Inkonsistenz führen wird, können Sie zuerst die Stammdaten von
InfoObject &V1& prüfen und fehlende Einträge anlegen. Sie können
InfoCube &V3& auch mithilfe des Remodellierungs-Toolbox das InfoObject
&V1& hinzufügen.


Vorgehensweise für Systemadministratoren

Das System gibt eine Fehlermeldung aus und erlaubt Ihnen nicht, mit dieser Transaktion fortzufahren, bis der Fehler behoben ist.


Fehlermeldungsextrakt aus SAP-System. Copyright SAP SE