Save to your favorites

Option "Hohe Kardinalität" für InfoObject ausgewählt

Message type: E = Error

Message class: R7B - BW Metadata (InfoCube, InfoObject, InfoObject catalog)

Message number: 075

Message text: Option "Hohe Kardinalität" für InfoObject ausgewählt



&DEFINITION&

Das System gibt eine Fehlermeldung aus und erlaubt Ihnen nicht, mit dieser Transaktion fortzufahren, bis der Fehler behoben ist.



&USE&
Verwenden Sie die Option Hohe Kardinalität nur, wenn Sie erwarten, dass
der SID-Nummernkreis in Höhe von 2 Milliarden nicht ausreicht. Erstellen
Sie das Merkmal andernfalls ohne diese Option.
Wenn die Eigenschaft Hohe Kardinalität aktiviert ist, hat das Merkmal
weder persistente SID-Werte noch eine SID-Tabelle. Dies bedeutet, dass
es nur in InfoProvidern verwendet werden kann, die den Schlüsselwert und
nicht den SID-Wert der enthaltenen Merkmale speichern.
<ZH>Einschränkungen:</>
Merkmale mit hoher Kardinalität können folgendermaßen nicht verwendet
werden:
in InfoCubes
als Klammervater
als Navigationsattribut
in Hierarchien
Die Eigenschaft Hohe Kardinalität wird nur für die Datentypen CHAR und
NUMC mit der Länge >= 10 unterstützt.


&DEPENDENCIES&
Während des Reportings müssen SID-Werte bei Bedarf als lokale SIDs
erstellt werden. Dies kann die Antwortzeiten der Queries beeinträ
chtigen.


Wie kann das passieren?


Fehlermeldungsextrakt aus SAP-System. Copyright SAP SE